Image
Scholae Gregoriana & Lux vivens

Frauenschola Lux vivens

Schola lux vivens ist eine Frauenschola mit Spezialisierung auf Gesänge der Hildegard von Bingen, spätmittelalterlicher Musik und Gregorianik. Der Name geht auf eine Antiphon Hildegard von Bingens zurück und bedeutet „lebendiges Licht“. Eine gute Atmosphäre in Probe und Gemeinschaft prägen dieses auf klangliche Homogenität ausgerichtete Spezialensemble. Das Aufeinander hören und der gemeinsame Atem ist hier von besonderer Bedeutung und wird entsprechend besonders geübt. Der zwar grundsätzliche einstimmige Gesang, mit seinen oft kunstvollen Ornamenten und Tonwiederholungen, wird ab und zu nach Spätmittelalterlicher Manier durch verschiedene historische Instrumente, wie Glocken, Portativ, Harfe, Nyckelharpa, Flöten, Trommeln, Monochord, Gemshörner etc. farbig erweitert, wie es Überlieferungen auch zeigen. Die musikalische Arbeit der Frauenschola bezieht sich auf die Arbeit von Maria Jonas (Ars Choralis Coeln). Auch wird gerne mit der MittelalterSpezialistin Sabine Lindner aus Erfurt zusammen gearbeitet.

» weiterlesen

Unsere Termine

Hans-Dieter Karras

Sänger

Hans-Dieter Karras, geboren 1959 in Jena/Thüringen. Seine Ausbildung begann in Dresden an der Spezialschule für Musik, später nahm er Orgelunterricht bei Karl Frotscher und Herbert Collum. Danach Studium von Komposition und Orchesterleitung an der Hochschule für Musik „CarI-Maria-von-Weber“ in Dresden. Parallel dazu Organisten und Chorleitertätigkeit an verschiedenen sächsischen Gemeinden. 1978 Übersiedlung in die Bundesrepublik Deutschland. 1983 Kirchenmusikexamen an der Westfälischen Landeskirchenmusikschule Herford. Zusätzlich absolvierte er ein externes Studium für Orchesterdirigat an der Westfälischen Musikakademie Detmold bei Prof. Hermann Stephani und Komposition bei Dr. Matthias Kern (Hannover).
Von 1982 bis 2001 war Hans-Dieter Karras Kantor und Organist der Brüdernkirche St. Ulrici zu Braunschweig. 1987 gründete er die "Internationalen Orgelkonzerte" an St. Ulrici-Brüdern. Weiterhin war er Intendant und Pianist der traditionsreichen "Braunschweiger Kreuzgangmusiken“. Inzwischen führen Karras umfangreiche Konzertreisen in die ganze Welt, die begründet wurden durch Meisterkurse und Privatunterricht bei Francis Jackson, Gaston Litaize, Jean Gillou, Odile Pierre, Jean Langlais und anderen großen Organisten unserer Zeit. Seit Oktober 2001 betreut Hans-Dieter Karras das Gruppenkantorat Ost der Propstei Braunschweig (Hondelage, Querum, Gliesmarode, St. Matthäus und St. Pauli) mit Hauptsitz an der Klosterkirche St. Maria Riddagshausen.
Darüber hinaus spielt Karras weltweit zahlreiche Rundfunk-, Platten- und CD-Aufnahmen ein.
Weiterhin beschäftigt Hans-Dieter Karras eine ausgeprägte Kompositionstätigkeit, insbesondere von Orgelwerken, Kammermusik und Symphonik (bisher 6 Symphonien).

» weiterlesen

Eva-Maria Karras

Korrepetitorin

Eva-Maria Karras singt seit frühester ihrer Kindheit. Musikalische Eindrücke und Erfahrungen erhielt sie im Haus ihres Vaters und in seinen Chören. Später nahm sie Gesangsunterricht bei verschiedenen Lehrern, wobei der Unterricht in Stimmbildung und Gesang bei der Braunschweiger Konzertsängerin Ingeborg Hischer großen Einfluss auf ihre gesangliche Entwicklung einen gehabt hat. In den letzten Jahren hat sie sich auch in Kursen bei der Kölner Mittelalter Spezialistin Maria Jonas, insbesondere auf den Gesang der Musik von Gregorianik, Hildegard von Bingen und des Spätmittelalters weitergebildet. Seit einiger Zeit lernt sie auch das Spiel der Mittelalterlichen Harfe und nimmt Harfenunterricht bei Bettina Kallausch (Das Klanghaus) in Hannoversch-Münden. Prägend ist für sie auch die Zusammenarbeit und der Austausch mit der Erfurter Sängerin und Harfenistin Sabine Lindner. In zahlreichen Auftritten und Konzerten bezaubert sie immer wieder die Zuhörer mit ihrer ausdrucksstarken Stimme.

» weiterlesen

Mitglied bei uns werden!

Unterstütze unsere Arbeit und hilf uns Musik zu gestalten.

Dein Engagement ist unser Anliegen

  • werde bei uns aktives Chormitglied
  • wir suchen Profi- und Laienmusiker
  • Freunde zum gemeinsamen Musizieren
Mitglied werden
 

Gottesdienst am 4. Advent

Interpretation: Frauenschola Lux vivens
27.11.16 Klosterkirche St. Maria Riddagshausen

Diese Website nutzt Cookies um z. B. durch Analyse des Besucherverhaltens die Website stetig zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.